Jugendschutz 


(1) Ein Vertragsverhältnis zwischen Dr. Seltsam Absinth-Kontor (projektWerkstatt Werle) und einem Kunden setzt die Volljährigkeit des Kunden voraus. Der Kunde versichert mit Absenden der Bestellung, volljährig zu sein. Der Kunden versichert desweiteren die Richtigkeit der Angaben bezüglich seines Alters, seines Namens und seiner Adresse. Der Kunde ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegen nehmen. Dr. Seltsam Absinth-Kontor behält sich vor, eine Überprüfung des tatsächlichen Alters durch die beauftragten Transporteure (Paketdienst/Spedition) bei Lieferung der Waren vornehmen zulassen.

(2) Soweit Personen, die nicht volljährig sind, Bestellungen unter Angabe falscher Tatsachen und/oder ohne Genehmigung ihrer Sorge- und/oder Vertretungsberechtigten volljährigen Verantwortlichen veranlassen, werden diese Verträge hiermit grundsätzlich vorsorglich gemäß §111 BGB widerrufen.

(3) Bei Eingang einer Bestellung, welche unter Angabe falscher Angaben, insbesondere Altersangaben, ausgelöst wurde, behalten wir uns vor, neben dem oben genannten Widerruf gemäß §111 BGB auch strafrechtliche Schritte einzuleiten.

(4) Für unter falschen Angaben bestellende Minderjährige haften die sorge- und/oder vertretungsberechtigten volljährigen Personen gemäß den gesetzlichen Vorschriften für den uns aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen entstehenden Schaden. Hierzu gehört auch die Freistellung von Ansprüchen, die Dr. Seltsam Absinth-Kontor (projektWerkstatt Werle) aus der Verpflichtung der Kunden aus Absatz 1 erwachsen.